expand_less

 

Die besten...
...in Antholz

Der Staller Sattel bei Antholz

Viel mehr als nur Grenze zwischen Österreich und Italien

Er ist viel mehr als nur eine Grenze zwischen Österreich und Italien, viel mehr als nur eine Verbindung zwischen dem Defereggental und dem Antholzertal: der Staller Sattel.

Für Motorradfahrer zählt die kurvige Passstraße zu den beliebtesten Ausflugszielen im Pustertal, für Wanderer tut sich am Staller Sattel ein wahres Paradies auf, für all jene, die einfach nur ein wenig Relaxen möchten bieten sich auf der Passhöhe, kurz nach dem Grenzübergang zu Osttirol, wunderbare Möglichkeiten dazu an. Hier oben nämlich, auf einer Höhe von 2.052 m liegt ein weiterer See, der Obersee und daneben gleich die Oberseehütte.

Vor allem im Sommer ist der Obersee ein beliebtes Ausflugsziel. Der See lädt ein zu einem kleinen Spaziergang am Ufer rund um den See oder einfach auch nur zum gemütlichen Verweilen in der Sonne. Auch ist der Staller Sattel beliebtes Ausflugsziel für die eine oder andere Bergwanderung, wie zum Beispiel zur Bergtour auf die Rote Wand.

Auch im Winter ist der Staller Sattel viel besucht, und das trotz Wintersperre auf der Antholzer Seite. Eine Langlaufloipe umrundet den See und eine Rodelbahn führt vom Staller Sattel hinab zum Antholzer See.

Wissenswertes zum Staller Sattel in Südtirol

Zum Staller Sattel gibt es noch weitere wichtige Infos. Allen voran natürlich Informationen zur Regelung vom Verkehr, zu den Öffnungszeiten der Straße und zur Ampelregelung auf italienischer Seite. Auch noch das ein oder andere Kuriose können wir Ihnen zum Staller Sattel berichten.

  • arrow_rightItalienische Bezeichnung: Passo Stalle
  • arrow_rightPasshöhe: 2.052 m
  • arrow_rightÖffnungszeiten Passstraße: Mitte Mai - Ende Oktober jeweils von 05.30 - 22.15 Uhr.
  • arrow_rightRegelung Verkehr: Ampelregelung aufgrund der geringen Straßenbreite. Von der 1. bis zur 15. Minute Fahrerlaubnis Staller Sattel - Antholzer See, von der 30. bis zur 45. Minuten Fahrerlaubnis Antholzer See - Passübergang.
  • arrow_rightSteigung: 18,8 % von Antholz Richtung Passhöhe bei 4,4 Kilometer Strecke| 10,5 % von der Passhöhe Richtung Osttirol / Österreich
  • arrow_rightFahrradfahrer: die Sperre gilt für Fahrradfahrer nicht. Deshalb fahren Sie bitte vorsichtig.
  • arrow_rightVerkehrsverbot: Wohnwagen und Busse, LKWs und alle Fahrzeuge mit einem Gewicht über 3,5 t dürfen den Pass nicht überqueren.
  • arrow_rightIm Winter geöffnet: nur die Zufahrt bis zur Jausenstation „Lackenstüberl“ über die Osttiroler Seite (Defereggen). Der Pass selbst hat Wintersperre.
  • arrow_rightWetter: aufgrund von schlechtem Wetter (starker Regen, Murengefahr) kann die Passstraße auch kurzfristig gesperrt werden.
  • arrow_rightMautpflicht: nein
  • arrow_rightLohnenswert: ja, besonders im Juni zur Almrosenblüte
  • arrow_rightAktuelle Verkehrsinformationen: Verkehrsmeldezentrale Südtirol, Tel. +39 0471 200198
  • arrow_rightInfos zum Obersee: Länge 600 m, breiteste Stelle 200 m, tiefster Punkt 27 m

Übrigens: Vor einigen Jahren wurde am Obersee, in einer Tiefe von etwa 8 m, der höchst gelegenste Schiffsfund Europas gemacht. Eine wissenschaftliche Tauchexpedition kam außerdem zur Kenntnis, dass der Bergsee bereits vor mehr als 1000 Jahren befischt wurde.

Unterkünfte in der Nähe

Passstraße - Staller Sattel

Obersee

Staller Sattel

Top-Unterkünfte in Antholz 2020
 
 

Alle Hotels Alle Ferienwohnungen Alle Unterkünfte

 

Unterkünfte in der Nähe vom Staller Sattel

Alle Unterkünfte in Antholz

Was sagen Gäste über ihren Urlaub in Antholz Obertal?

Meine Frau und ich lieben es gemütlich. Sind beide auch schon 65 Jahre alt und gehen gerne langlaufen. Antholz und Rasen sind dafür perfekt. Gemütliche Loipen, und eine schöne weite Landschaft und mit dem Wetter hatten wir bisher auch immer Glück und nur Sonnenschein.

Familie Müller, Neustadt

Was sagen Gäste über ihren Urlaub
in Antholz Mittertal?

Wir sind begeistert von Antholz und seiner Umgebung. Und unsere Kinder auch. Sie sind nicht die großen Wanderer, wie es bei Teenies halt so ist, aber sie haben gar einige Wanderungen mitgemacht und es hat ihnen gefallen. Besonders vom Klammbach Wasserfall waren sie begeistert.

Familie Lang, Fürstenfeldbruck

Was sagen Gäste über ihren Urlaub
in Antholz Niedertal?

Was uns an Antholz Niedertal so gut gefällt ist, dass es hier noch ziemlich ruhig zugeht. Das gilt fürs Skifahren am Riepenlift - da haben unsere Kinder auch das Skifahren gelernt – genauso wie im Sommer entlang der vielen Wanderwege.

Familie Frei, Turgi (CH)

Was sagen Gäste über das Biathlonzentrum Antholz?

Wir waren bei der Biathlon Weltmeisterschaft 2007 das erste Mal in Antholz und kommen seither alle Jahre hierher unseren Winterurlaub zu verbringen. Meist verbinden wir ihn auch mit den IBU Biathlon Weltcuprennen im Jänner, hängen dann aber immer 1 Woche an, um selbst auch noch hier, auf diesen Loipen, die wunderschöne Natur rund um Antholz zu genießen.

Familie Schröder, Saarbrücken

Was sagen Gäste über das Biathlonzentrum Antholz?

Wir kommen gerne zum Langlaufen nach Antholz, weil es hier schön ruhig ist, weil die Loipen beim Biathlonzentrum immer perfekt gespurt sind und weil wir bis jetzt auch immer super Wetter hatten mit reichlich Schnee. Gerne kehren wir dann immer in der Huber Alm ein.

Robert und Sabine aus der Oberpfalz

Was sagen Gäste über den Antholzer See?

Haben unseren Sommerurlaub zum ersten Mal auf einem Bauernhof in Rasen verbracht und sind zum Wandern natürlich auch zum Antholzer See gefahren. Ein wunderschöner Bergsee. Auch wenn das Wetter nicht strahlend schön war, die Farben von diesem See sind fantastisch. Ein schöner Rundweg der um den See führt.

Jakob, Leipzig

Was sagen Gäste über ihren Urlaub
in Antholz Mittertal?

Mir war Antholz Mittertal aus Kindheitstagen noch in guter Erinnerung. Und letztes Jahr, mittlerweile selbst Familienvater von 2 Kindern (3 und 5 Jahre), haben wir uns entschlossen 10 Tage im Sommer dort zu verbringen. Ich war angenehm überrascht von Antholz und der ganzen Ferienregion Kronplatz und den Dolomiten. Uns hat es sehr gut gefallen.

Peter, Wien

Was sagen Gäste über ihren Wanderurlaub in Antholz?

WMeine Frau und ich fahren schon seit Jahren nach Antholz in Südtirol. Zum Wandern perfekt. Antholzer See, Obersee, Obertaler Höhenweg, Ochsenalm, Rieserfernerhütte, Schwörzalm, Kumpflalm, Durakopf, Lutterkopf und noch ganz viele schöne Wanderungen und Wanderziele ...

Karl-Heinz und Gudrun aus Nürnberg

Was sagen Gäste über den Staller Sattel?

Eine Bilderbuchlandschaft, auf welche man bei Touren mit dem Motorrad auf den Staller Sattel trifft. Von Lienz in Osttirol aus Richtung Huben, links ab durch das Defereggental und an St. Jakob vorbei, hinauf auf das Hochplateau zum Staller Sattel (Passhöhe 2.052 Meter) und durch das Antholzer Tal zurück ist eine wunderschöne Strecke.

Karl, Martin, Walter und Josef, Nürnberg

Was sagen Gäste über ihren Urlaub in Antholz Obertal?

Mit unseren zwei kleinen Kindern (3 und 4 Jahre) haben wir mit Antholz Obertal einen wunderschönen kleinen Ferienort gefunden. Ideal, um im Winter am nahegelegenen Riepenlift skizufahren, um zum gemütlichen Spazieren und um die Ruhe zu genießen.

Familie Schulze, Stuttgart

Was sagen Gäste über ihren Urlaub in Antholz?

Wir kennen Antholz und das Antholzertal nun schon seit 6 Jahren, als wir für den Urlaub mal eine etwas ruhigere Gegend, die nicht so überlaufen ist, suchten. Wir sind begeistert und kommen seitdem immer wieder gerne nach Antholz.

Oliver und Hannah, Vaduz - Liechtenstein

Was sagen Gäste über den Antholzer See?

Wir verbringen schon seit Jahren unseren Urlaub in einem Hotel in Rasen Antholz. Die Rundwanderung um den Antholzer See gehört da alljährlich auf unser Urlaubsprogramm. Und obwohl wir da auch unsere Enkelkinder dabei haben samt Kinderwagen – der Naturlehrpfad ist problemlos zu meistern. Einfach schön.

Familie Weber, Regensburg

Was sagen Gäste über ihren Urlaub
in Antholz Mittertal?

Waren nun 2 x schon im Sommer in Antholz Mittertal in Italien und möchten im nächsten Jahr mal im Jänner oder Februar hier den Urlaub verbringen. Wir gehen gerne Langlaufen und haben gehört, dass es hier dafür wunderschön ist.

Uwe und Marion, Ingolstadt

Was sagen Gäste über ihren Wanderurlaub in Antholz?

Wir haben letzten Sommer eine wunderschöne Woche im Antholzer Tal verbracht. Besonders geschätzt haben wir, dass hier die Wanderwege noch nicht so überlaufen waren, wie es in den Dolomiten der Fall ist.

Familie Schuster, Frankfurt Oder

Was sagen Gäste über ihren Urlaub
in Antholz Niedertal?

Wir sind treue Pustertal-Urlauber und kennen schon viele Orte. Olang, Bruneck, Sexten, Kiens - aber Antholz Niedertal und überhaupt das gesamte Antholzertal hat uns besonders gut gefallen.

Familie Burkard, Ludwigsburg

Was sagen Gäste über den Staller Sattel?

Die Auffahrt vom Antholzer See zum Staller Sattel ist gut gelöst. Wäre der Verkehr von beiden Seiten gleichzeitig erlaubt, dann wäre die Straße zu eng. Das Angebot mit der Alpenregelung ist ideal. Das Hochplateau selbst ist ideal für Wanderungen.

Familie Meyer, Brandenburg

Was sagen Gäste über den Antholzer See?

Ein wunderschöner Bergsee, der Antholzer See, und immer einen Ausflug wert. Baden kann man im Antholzer See zwar nicht, das Wasser ist eindeutig zu kalt dafür, aber die Füße ein wenig erfrischen, das geht allemal. Und natürlich herrlich wandern.

Kerstin und Felix, Stuttgart

Was sagen Gäste über ihren Urlaub in Antholz?

Eine wunderschöne Gegend zum Wandern. Vor allem rund um den Antholzer See und am Staller Sattel hat es uns besonders gut gefallen.

Karl, Stuttgart

Was sagen Gäste über den Biathlon Antholz?

Ist man ein Biathlon-Fan so wie wir dies sind, dann muss man einmal zumindest den IBU Biathlon Weltcup in Antholz erlebt haben. Biathlonfans aus aller Welt, tolle Stimmung und (fast immer) Kaiserwetter.

Alexander und Ute aus Garmisch-Partenkirchen

Was sagen Gäste über den Biathlon Antholz?

Nicht nur die Wettbewerbe selbst sind immer toll, auch das Rahmenprogramm beim Biathlon in Antholz lässt keine Wünsche offen. Ein besonderes Erlebnis war die Biathlon-WM im Februar 2020 im Antholzertal.

Mark und Nora, München

Was sagen Gäste über den Staller Sattel?

Ein Ausflug zum Staller Sattel und zum Obersee gehört beim Urlaub in Antholz alle Jahre dazu. Schade, dass es am Staller Sattel keine Hotels oder andere Unterkünfte gibt. Die Oberseehütte bietet leider keine Unterkunftsmöglichkeit an.

Hermine, Dortmund

Was sagen Gäste über ihren Urlaub in Antholz Obertal?

Wir verbrachten immer schon unseren Urlaub in Italien. Seit nunmehr 5 Jahren fahren wir im Sommer ins Antholzer Tal und haben in Antholz Obertal eine Ferienwohnung. Es ist ein toller Ausgangspunkt für Wanderungen und um einfach die Natur zu genießen.

Carina und Anton aus Landsberg am Lech

Was sagen Gäste über ihren Urlaub in Antholz?

Kommen mit unseren Kindern (8 und 11 Jahre) schon seit 3 Jahren nach Antholz. Die beiden sind große Biathlonfans und deshalb haben wir bei einer Führung auch mal die Biathlon Arena angeschaut. War sehr interessant. Man durfte sogar mal selbst Schießen.

Familie Wagner, Lindau

Was sagen Gäste über das Biathlonzentrum Antholz?

Wir sind große Biathlonfans und kommen alle Jahre nach Antholz zum IBU Biathlon Weltcup. Und auch zu Weltmeisterschaften, sofern diese in der Region stattfinden. Hier ist alles immer bestens organisiert. Wir wohnen immer in Antholz Mittertal. Von dort gibt es Shuttlebusse direkt ins Stadion.

Christian und Bettina, München

Was sagen Gäste über den Biathlon Antholz?

Wir kommen alle Jahre zum Weltcup nach Antholz, weil er immer im Jänner stattfindet und dies in unsere Urlaubsplanung perfekt reinpasst – und ja, weil wir große Biathlonfans sind. Unsere Unterkunft haben wir stets in Antholz Mittertal. Von dort geht es bequem mit dem Shuttle ins Stadion zu den Wettkämpfen.

Familie Manke, Stuttgart

Was sagen Gäste über ihren Wanderurlaub in Antholz?

Wir kommen ganz bestimmt wieder! Waren im September zum ersten Mal in Rasen-Antholz und haben den Urlaub bei wunderschönen Herbstwanderungen im Antholzertal richtig genossen. Wir können vom Antholzertal nur positives berichten.

Martin, Dresden

Was sagen Gäste über ihren Urlaub
in Antholz Niedertal?

Seit Jahren schon sind wir Stammgäste in einer Ferienwohnung Antholz-Niedertal. Man kann im Herbst hier noch herrlich wandern, das Wetter ist herrlich und nicht mehr so heiß,, die Luft ist dann wunderbar klar und die Berge sind ganz nah. Wir kommen immer gerne hierher.

Alfred und Ursula, München
 

Häufig gestellte Fragen rund um den Staller Sattel

Wo befindet sich der Staller Sattel?

Der Staller Sattel liegt in den östlichen Alpen zwischen Osttirol und Italien. Er verbindet das Defereggental (Osttirol - Österreich) mit dem Antholzer Tal (Südtirol - Italien).

Wann öffnet der Staller Sattel?

Das hängt vom Wetter und der Schneesituation ab. Im Winter ist der Staller Sattel geschlossen, meist öffnet er von Mitte Mai bis Ende Oktober, jeweils von 05.30 bis 22.15 Uhr.

Wie funktioniert die Ampelregelung von Antholz zum Staller Sattel?

Vom Antholzer See hinauf zum Staller Sattel ist die Straße nur mehr einspurig. Von der 30. bis zur 45. Minute dürfen Sie vom See hinauf zum Staller Sattel fahren. Von der 1. bis zur 15. Minute retour. Geregelt ist dies durch eine Ampel.

Ist der Staller Sattel ein Dolomitenpass?

Nein. Der Staller Sattel liegt nicht in den Dolomiten. Er trennt die Rieserfernergruppe im Norden von den Villgratner Bergen im Süden.

Kann man den Obersee am Stallersattel umrunden?

Ja. Der Obersee ist ein beliebtes Ausflugsziel, der auf einem schön angelegten Wanderweg in etwa 30 Minuten umrundet werden kann.


Maximaler Unterhaltungswert garantiert ...


OK