Winterliches Freizeitvergnügen in Antholz

Blick auf den Kronplatz im WinterAntholz, italienisch Anterselva, ist vor allem wegen der Biathlonwettkämpfe weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt geworden. Dank wetterbegünstigter Lage und Schneesicherheit lockt das Tal aber noch mit einer Fülle an weiteren Wintersportarten.
 
 
 

Einmal im Jahr pilgern Biathlon- Fans aus aller Welt in das beschauliche und sonst so ruhige Antholz und verwandeln das Tal in eine pulsierende Sportaustragungsstätte. Alle Augen blicken dann zu den spannenden Biathlon Weltcup- Rennen im Biathlonzentrum Antholz. Nach den spannenden Rennen treffen sich abends Jung und Alt im legendären Biathlon Dorf und feiern dort bis zu später Stunde.

Nicht nur Biathlon Fans fühlen sich in Antholz so richtig wohl, denn die Fülle an Sportarten, die sich im Ferienparadies anbietet, kennt fast gar keine Grenzen: Neben den bereits erwähnten Biathlon-Wettkämpfen ist das Tal mit seinem rund 62 Kilometer langen Loipennetz ein Mekka für Langlauffans. Aber auch für Tourengeher und Skifahrer bietet Antholz beste Bedingungen. Der Riepenlift in Antholz – Mittertal ist besonders für Neulinge und Kinder geeignet, während Südtirols Skiberg Nr. 1, der Kronplatz, über abwechslungsreiche Hänge für Carver, Snowboarder und Skifahrer verfügt. 

Wem das alles noch nicht reicht, kann die Schneeschuhe packen und zu Winterwanderungen im Naturpark Rieserferner-Ahrn aufbrechen. Abseits ausgetretener.

Winterpanorama in Antholz
Winter in Antholz
Langlaufen